Über uns

 

Gegründet wurde der Sportverein Matrei und Umgebung im Jahre 1904 mit der Sektion Wintersport, wobei bei der Namensgebung die Gemeinden Mühlbachl und Pfons vorerst nur als Umgebung betitelt wurden, aber im Laufe der Zeit immer mehr an Bedeutung gewannen. 
Erst 46 Jahre später, als sich die Wogen der Geschichte geglättet hatten, begann man in Matrei organisiert Fußball zu spielen: Vorerst mit Freundschaftsspielen, und ab der Saison 1967/68 im Meisterschaftsbetrieb beim TFV in der zweiten Klasse, die mit dem Meistertitel überwunden wurde. 

In der ersten Klasse West verweilten die Matreier von 1968 bis 1972. In der Saison 1972/73 brachten die Kicker den Meisterpokal nach Matrei und begannen einen langen Weg in der Gebietsliga West und Ost. Die Erinnerung an diese Zeit weckt eine gewisse Wehmut bei manchem der sogenannten alten Hasen. Wenn man ihren Geschichten lauscht, erkennt man den Wandel der Zeit; galten früher Burschen, die zum Fußball gingen, als arbeitsscheu und faul, so ist man heute froh darüber, denn in diesem Falle wissen die Eltern ihre Kinder gut betreut von verantwortungsbewussten Trainern. Dem gegenüber schmerzte das frühere Unverständnis für den Sport umso mehr, alsdass sie damals genötigt wurden, die Tore eigenhändig umzuschneiden, damit nicht mehr gespielt werden konnte. 

1979 wurde unter dem damaligen Obmann die Namensänderung auf Sportverein Huter Matrei und Umgebung vorgenommen.

Trotz der administrativen und sportlichen Einschnitte rollte die Kugel weiter, und mit den Meistertiteln 1980/81 in der Gebietsliga Ost und vier Jahre später 1984/85 in der Landesliga West hatte man die vierthöchste Liga erreicht. Ein vierjähriger Abstecher in die Tirolerliga ließ erkennen, dass die Landesliga für einen kleinen Verein mit einem knappen Budget, der richtige Platz war und geblieben ist. Eine Liga, in der für uns nicht das Geld, sondern die Kameradschaft, Triebfeder für sportliche Erfolge ist. Der SV Matrei darf sich als einer der ganz wenigen Vereine sehen, der sich bis heute diesen Bonus erhalten konnte. Trotzdem waren unsere Spieler und die Verantwortlichen der Sektion immer bemüht, das ehrgeizige Ziel Aufstieg, zu erreichen.

Alle Bemühungen der Akteure auch im Nachwuchsbereich, wurden in der Saison 2007/08, 20 Jahre nach dem einzigen Abstieg des Vereins mit dem Aufstieg in die telesystem Tirolerliga belohnt. 

 

basecamp_web              HolzbauSchafferer_web

 

 

 

 

logoRaika

tsg

allianz
Manfred Vogelsberger

logo

tiwag

tigas_logo


gwm

muigg

molinero
Molinero